Sportfreunde - TSV Heimsheim II / 11.10.2020

Kreisliga B4: FC Sportfreunde Münklingen – TSV Heimsheim II, 1:0 (0:0), ​Heckenpark​

​Die Sportfreunde trug​en​ gegen ​den TSV Heimsheim​ II​ einen knappen 1:0-Erfolg davon. Begeistern konnte ​die Mannschaft bei diesem Auftritt jedoch​ spielerisch​ ​nur bedingt,​ jedoch umso mehr mit Willen und Kampfgeist,​ weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu ​werten war.

​Der TSV Heimsheim hatte druckvoll begonnen und man brauchte 20 Minuten um den Gegner einigermaßen in Griff zu bekommen. ​Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen​, dass lag aber mit unter anderem an der Viererkette um Kapitän Stefan Felten. Mit fast schon erschreckender Souveränität klärte man alle Angriffe der Heimsheimer. Mit zwei tollen Paraden wehrte Steffen Widmaier die beiden Bälle ab, die dann doch durch die Kette rutschten. Torlos ging es in die Halbzeit. 

​In der zweiten Halbzeit ein anderes Bild. Man kam viel besser in die Zweikämpfe und erspielte sich Chancen. ​Für frischen Wind sollte ​die Einwechslung von Mark Jeske sorgen​, ​​er brach für ​die Sportfreunde Münklingen den Bann und markierte in der 83. Minute die Führung. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Gastgeber und TSV Heimsheim II aus.

Am kommenden Sonntag ​treffen ​die Sportfreunde Münklingen auf die ​Zweite ​der Spvgg Renningen​.​ Anpfiff in Renningen ist um 12:45 Uhr.


   Mitglied werden  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.