Damen 50 gegen TC Stetten am 18. Mai

Anreise bei gutem Wetter auf der Anlage Stetten (Leinfelden-Echterdingen) und hier konnten wir die erste Runde auf 3 Plätzen beginnen und führten mit 2:1. Dann folgte ein Unwetter mit Blitz, Donner und Sturzregen so dass die Plätze unbespielbar waren.

In der Verbandsliga sieht die Regel vor, dass wenn die Plätze nicht innerhalb 3 Stunden bespielbar sind, die Spiele in der Halle fortgesetzt werden müssen. Da wir neu in dieser Spielklasse sind, hatte keiner daran gedacht geeignete Hallenschuhe (hier mit glatter Sohle) mitzunehmen. Die Damen von Stetten freuten sich schon über den unerwarteten Sieg - und jetzt kam unser überragender Teamgeist zum Tragen. Kurz entschlossen riefen wir ein Sportgeschäft in Leinfelden an und fragten nach Hallenschuhen. Kurzentschlossen fuhren wir hin und kauften uns 5 Paar Hallenschuhe. Zwei von uns fuhren nach Hause, um Hallenschuhe zu holen - Wahnsinn!

In der Halle holten wir auch in der 2. Runde der Einzelspiele 2 Punkte. Auch in den Doppelspielen konnten wir 2 Punkte einfahren, wobei 1 Doppel wieder draußen gespielt werden konnte. So fand ein denkwürdiger Spieltag für uns ein glückliches Ende mit einem Gesamtsieg von 6:3.

 

Wir hoffen, dass die nächsten Spiele weniger aufregend gewonnen werden können, um die Nerven unserer Spielführerin Jutta außerhalb des Tennisplatzes schonen zu können, die die Situation toll organisiert hat!

Eure Jutta & Petra L.

Sponsoren

Nächste Termine

15.11.19 19:00 - 22:00 Uhr
Stammtisch
Calwer Tor

1. Jahr schnuppern

Restaurant


  Mitglied werden  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.